Zum Hauptinhalt springen

Geschichte

Die wichtigsten Meilensteine in der MGA-Geschichte


1963: Gründung der MGA mit 19 Mitgliedern
1965: Beschaffung eines "Gruppensenders"
1969: Bezug des ersten Baulokales an der Freiestrasse
1970: Beitritt zur Sektion Thurgau des AeCS
1972: Die MGA erhält ihr Signet, Entwurf durch Hanspeter Bieri
1973: Pacht des Modellflugsportplatzes in Biessenhofen
1978: Umzug ins neue Baulokal in der Thurnhalle Freiestrasse
1998: Verbreiterung des Modellflugsportplatzes um 10m
2003: 40 Jahre MGA Jubiläum - 84 Aktivmitglieder
2013: 50 Jahre MGA Jubiläum - 91 Aktivmitglieder
Statuten und Reglemente

Schon seit Jahren befolgen wir Reglemente, die den Flugbetrieb sowie die Lärmvorschriften regeln.